Über uns

ADRESSE Hörerlebnis Schafmeier Steinstr. 6-8 32369 Rahden Miersch und Kühling Hörgeräte GmbH Füchteler Straße 3 49377 Vechta Hören Hoch 2 Friedirchsplatz 6 68165 Mannheim
KONTAKT Tel. 05771-913 80 4 Daniela@hoeren-ohne-grenzen.de www.hoererlebnis-schafmeier.de Tel. 04441-999 68 50 Nicole@hoeren-ohne-grenzen.de Miersch-und-kuehling.de Tel. 0621-4372 03 40 Nazan@hoeren-ohne-grenzen.de hoerenhochzwei.de

Nazan Yakar

Hörakustikmeisterin, Bachelor of Science Hörakustik, Pädakustikerin Beim Weltmarktführer für Hörlösungen und Kinderhörgeräte war ich zuletzt für die Leitung der Pädakustik (Kinderhörakustik) und somit bundesweit für die Schulung und das Training anderer Hörakustiker verantwortlich. Jetzt bin ich Mitinhaberin eines Hörakustikfachgeschäftes in Mannheim.

Nicole Kühling

Hörakustikmeisterin, Pädakustikerin Hörakustikmeisterin, Pädakustikerin, Tinnitus Retrainerin, Dozentin, verheiratet, 1 Kind, lebt in Bakum, seit 25 Jahren in der Hörakustik tätig, davon über 20 Jahre in Vechta. Ich bin Mitinhaberin eines Hörakustikfachgeschäftes in Vechta.
Hören ohne Grenzen

Hören ohne Grenzen

Wenn Augen strahlen, weil Ohren hören. Seit 1999 gibt es unter der Schirmherrschaft von „Humanitäre Hilfe für den Osten e.V.“ die Initiative „Hören ohne Grenzen“, die eine regel- mäßige Hilfstour nach Luzk in der Ukraine durchführt. In diesem Jahr startet die 7 tägige Tour am 30.3.2019. Die aktuellen Teilnehmer Gunnar Janssen (Techniker aus Oldenburg); Nicole Kühling (Hörakustikerin aus Vechta); Daniela Schafmeier (Hörakustikerin aus Rahden); Kerstin Janssen (Erzieherin aus Oldenburg); Nazan Yakar (Hörakustikerin aus Mannheim); Paula Hunstein (Hörakustikerin aus Weinstadt bei Stuttgart).
Sponsoren Ohne unsere Sposnoren wären die Touren gar nicht möglich. Neben den Kunden und Freunden in unseren lokalen Geschäften sind es auch die Sach- und Geldspenden der Hersteller und anderer Sponsoren, die es ermöglichen, so vieleKinder und Jugendliche zu versorgen. Dafür auch hier ein ganz großes Dankeschön!
Gewinner des Future Hearing Award 2019

Ein Danke an…

Paula Hunstein

Anwärterin zur Hörakustikmeisterin Paula arbeitet als Hörakustikgesellin in einem Hörakustikfachgeschäft in Süddeutschland. Sie steht kurz vor dem Abschluss ihres Meisterstudiums. Sie war bereit 3 Mal in der Ukraine mit dabei.

Daniela Schafmeier

Hörakustikmeisterin, Pädakustikerin, Gehörschutzexpertin Ich bin in Rahden ist seit 2008 tätig. Wir sind auf gleitende Anpassungen, Pädakustik (Kinderversorgungen), Gehörschutz für Beruf und Hobby sowie Zubehör (z.B. Kopfhörersysteme) spezialisiert.

Gunnar Janssen

Techniker Gunnar Janssen fräst vor Ort alle Ohrpassstücke und ist für Reparaturen, den technsichen Ablauf und die Organisation der Fahrt verantwortlich.

Kerstin Janssen

Erzieherin Kerstin Janssen bereitet die Touren in die Ukraine organisatorisch vor, spinnt das Netzwerk mit der Hilfsorganisation „Humanitäre Hilfe für den Osten e.V.“ und sorgt vor Ort für den reibungslosen Ablauf.
Hearing Award 2019 der Firma PHONAK

Vorreiter der Hörakustikbranche ausgezeichnet

Phonak verleiht zum fünften Mal den Future Hearing Award Fellbach, Deutschland, 12. Juni 2019 – Grund zum Feiern: Am 06. Juni zeichnete der Future Hearing Award bereits zum fünften Mal wegweisende Projekte aus, die zu einer modernen, zukunftsorientierten Branche beitragen. Die diesjährigen Gewinner sind ResEARch Individuelle Hörsysteme in der Kategorie Anpassung, die Hörschmiede in der Kategorie Marketing und das Gemeinschaftsprojekt von Miersch und Kühling Hörgeräte, Hörerlebnis Schafmeier und hören2 in der Kategorie Soziales Engagement. Der Preis, initiiert vom Hörgerätehersteller Phonak, wird jährlich im Rahmen des Phonak Zukunftsforum in Stuttgart verliehen. Für den Future Hearing Award können alle deutschen und österreichischen Hörakustik-Fachgeschäfte Projekte einreichen, die durch Service, Innovation oder soziales Engagement hervorstechen. „Wir freuen uns über die zahlreichen überzeugenden Einreichungen in diesem Jahr. Die Kreativität und Leidenschaft, mit der sich die Hörakustiker Tag für Tag für ihre Kunden einsetzen – auch außerhalb des normalen Arbeitsalltags – beeindruckt uns alle sehr“, sagt Martin Heierle, Geschäftsführer der Sonova Deutschland GmbH und Jurymitglied. „Wir sind froh, dieses herausragende Engagement mit dem Future Hearing Award würdigen zu können. Unser Ziel ist, gemeinsam mit den Hörakustikern Schritt für Schritt die Zukunft unserer Branche zu gestalten und dabei so nahe wie möglich am Kunden zu sein.“ Die Bewertung der Einreichungen erfolgte in einem unabhängigen Verfahren durch eine Expertenjury aus den Bereichen CSR, Kundenservice, Marketing und Hörakustik. Hierzu zählen Martin Heierle (Geschäftsführer der Sonova Deutschland GmbH), Sabine Hübner (Serviceexpertin und Fachbuchautorin), Prof. Dr. Annette Limberger (Fachärztin für Phoniatrie und Pädaudiologie), Elena Torresani (Verantwortliche der Hear the World Foundation) und O. Univ.-Prof. Dr. med. Patrick Georg Zorowka (Facharzt für HNO-Heilkunde sowie für Phoniatrie und Pädaudiologie). Projekte mit großer Wirkung In der Kategorie Anpassung gewannen die Hörakustiker von ResEARch Individuelle Hörsysteme mit ihrer Sonderlösung für Ärzte und Pflegepersonal mit Hörverlust. Sie entwickelten das weltweit erste Stethoskop, mit dem betroffene Mediziner Lunge und Herz ihrer Patienten abhören können – ohne zuvor ihre Hörgeräte herausnehmen zu müssen. Heute werden die Stethoskope in ganz Europa ausgeliefert und lassen sich mit allen Hörsystemen unkompliziert beispielsweise über Bluetooth verbinden. Die Hörschmiede überzeugte in der Kategorie Marketing mit ihrem kreativen Ladenkonzept bei der Neueröffnung. Das Ziel: die Hörakustik verstärkt als Handwerksberuf darzustellen und dabei zu verdeutlichen, wie groß der Anteil an individuellen Arbeiten von Abformung, Otoplastik-Anfertigung bis hin zu Anpassung wirklich ist. Der Name ist Programm – und die Kunden nehmen dafür auch weitere Anfahrtswege in Kauf. In der Kategorie Soziales Engagement ging der Award an das Projekt „Hören ohne Grenzen“ – ein Gemeinschaftsprojekt von Miersch und Kühling Hörgeräte, Hörerlebnis Schafmeier und hören². In enger Zusammenarbeit mit verschiedenen Institutionen helfen sie seit über 20 Jahren in der Ukraine Kindern, aber auch bedürftigen Erwachsenen und Kriegsveteranen mit Hörverlust und versorgen sie mit Hörgeräten und Batterien. Mehr Informationen zum Future Hearing Award gibt es unter: www.future-hearing-award.de
Hören ohne Grenzen